Donnerstag, 7. Dezember 2017

„Die Silvergirls reiten wieder“ von Rochus Hahn

Neu bei uns: der große Abenteuerroman für Mädchen von Rochus Hahn („Die Kunst, Elch-Urin frisch zu halten“)!

Hier der Infotext dazu:
Du heißt Lena, bist 12 Jahre alt und ein Mädchen mit Fantasie und mehr Grips, als die Leute glauben.
Aber was tun, wenn deine Mitschüler alle einen Dachschaden haben und  deine Lehrer dir den Nerv töten?
Was machst du, wenn dir das Pferd auf  dem Reiterhof, das dir alles bedeutet,  plötzlich von einer Oberzicke streitig gemacht wird?
Und wie reagierst du, wenn der neue Freund deiner Mutter dich hinter ihrem Rücken schlägt und danach so tut, als wäre nichts gewesen?
Du sagst: Bis hierher und nicht weiter! Du packst deine Siebensachen, schnappst dir eines Nachts dein Pferd von der Reitschule und dann sagst du: Hasta la vista, Baby!

Rochus Hahn
Die Silvergirls reiten wieder
Ein Roman für abenteuerlustige Mädchen
350 Seiten, Taschenbuch, ISBN 978-3-93416787-2, 10 Euro 

Rochus Hahn lebt mit seiner Frau und seinen beiden Kindern in Frankfurt am Main. Seit fünfunddreißig Jahren arbeitet er als Drehbuchautor für Film und Fernsehen. Seine bekanntesten Arbeiten sind „Das Wunder von Bern“, „Sketchup“, „Der Geschmack von Apfelkernen“, „Die Chaos-Queen“, „Götterdämmerung“ und verschiedene Episoden für die Reihe „Hubert & Staller“. Für seine Comicserien „Horst“, „Luna“ und „Dipperz“ wurde er 2001 und 2007 mit ICOM-Preisen ausgezeichnet.
„Die Silvergirls reiten wieder“ ist seine zweite Romanveröffentlichung. Bereits 2016 erschien seine Humoreske „Die Kunst, Elch-Urin frischzuhalten“ im Goldmann-Verlag.

Link zum Shop

Donnerstag, 14. September 2017

„Sterben ist echt das Letzte“ von Eva Müller

Eine alte Frau stirbt einsam. Bruder und Schwester sehen sich nach langer Zeit auf der Beerdigung des Vaters wieder. Eine Punkerin stellt fest, dass sie nicht unsterblich ist. 
Acht sehr persönliche Geschichten hat Autorin Eva Müller zusammengestellt, die auch ihre eigenen Todesängste spiegeln. Ihr Buch „Sterben ist echt das Letzte“ erscheint Anfang Oktober zum Comicfestival Hamburg bei uns.

Eva studierte in Hamburg Illustration an der HAW. Punk ist ihrer Meinung nach tot, die passende Attitüde ist ihr aber von allen die Liebste. Sie weint bei Songs von Adele und tanzt danach den Mussolini. Vor dem Tod hat sie Angst, kann aber nicht aufhören, ihn zu zeichnen. Getrieben von Widersprüchen dieser Art macht sie Comics. Diese sind als Zines im Selbstverlag, in verschiedenen Anthologien und Magazinen erschienen.
„Sterben ist echt das Letzte“ ist ihre Abschlussarbeit und ihr erstes langes Buch, auf das sie sehr stolz ist.
Mehr von Eva unter www.evamueller.org 

Sterben ist echt das Letzte
von Eva Müller
160 Seiten, Klappenbroschur, ISBN 978-3-934167-86-5, 12 Euro

Dienstag, 5. September 2017

Erscheint zur Connichi: „No questions“ von Niki Smith

Niki Smith ist eine US-amerikanische Comiczeichnerin und -autorin, die jetzt in München lebt und eine Reihe von queeren und vielfältigen Comics gezeichnet hat.
2011 erhielt Niki das „Creative Workforce Fellowship“-Stipendium, 2016 wurde sie für ihre Geschichte „Some did rest“ mit dem „DINKy Spotlight Best WEB Comic“ ausgezeichnet.
Eine Kostprobe ihres fantastischen Könnens als Zeichnerin und Autorin könnt ihr euch hier anschauen:
Als erste Veröffentlichung erscheint nun zur Connichi bei Schwarzer Turm ihr Buch „No questions“. Hier die Infos dazu:

No questions
von Niki Smith
Joe ist trans, aber das heißt nicht, dass er ständig Lust hat, auf dumme Fragen zu antworten. Manchmal ist alles, was du willst, heißer Sex, ohne dass du deine ganze verdammte Lebensgeschichte erzählen musst ...
Empfohlen ab 18 Jahren
48 Seiten, farbige Klappenbroschur, ISBN 978-3-934167-85-8, 9,90 Euro
Mehr von Niki unter www.niki-smith.com

Donnerstag, 1. Juni 2017

Neu im Shop: „München 1945“, Band 3 von Sabrina Schmatz!

Ebenfalls druckfrisch und ab sofort bei uns im Shop zu haben, der dritte Band von „München 1945“ von Sabrina Schmatz. Hier die Infos dazu:

München 1945
Band 3: Zweifel
von Sabrina Schmatz
Konstanze beginnt mehr Vertrauen zu Daniel zu fassen und erzählt ihm mehr über das Nazi-Regime. Wieder wird ihr der schmale Grat zwischen Angst und Mitschuld bewusst. Andere hingegen stellen die eigene Vergangenheit nicht in Frage und weisen jede Schuld von sich.

Link zum Shop
64 Seiten, Klappenbroschur, 16,5 x 24 cm, ISBN 978-3-934167-83-4, 8 Euro

Neu im Shop: „Mythos Mutti“ von Ingrid Sabisch

Eine Augenweide und ein großer Spaß ist unser neues Buch von Ingrid Sabisch, das ab sofort bei uns in Shop bestellt werden kann. Hier die Infos dazu:
Mythos Mutti – Wir üben noch
von Ingrid Sabisch
Stapeln sich bei Ihnen die Erziehungsratgeber bis zur Zimmerdecke? Oder vertrauen Sie ganz und gar auf Ihr Bauchgefühl (falls man sie lässt und Sie nicht als unverantwortlich beschimpft)? Egal! Bei „Mythos Mutti“ sind alle an der richtigen Adresse. Ingrid Sabisch erzählt hautnah und ehrlich aus ihrem Leben mit Kindern und ihrem Mann.
Zwischen Schlafmangel, Schwiegereltern und Spielplatzwahnsinn sollte man nicht vergessen, was das Leben mit Kindern wirklich ist: ein einzigartiges Abenteuer!
„Ein Spaß, der sich bei jedem Lesen noch mal steigert.“ -- Tagesspiegel

Link zum Shop
48 Seiten, Klappenbroschur, 18,5 x 26 cm, ISBN 978-3-934167-84-1, 12 Euro

Samstag, 27. Mai 2017

ICOM-Preise für Katharina Netolitzky und Sabrina Schmatz!

Unsere herzlichsten Glückwünsche an alle frisch gekürten ICOM-Preis-Gewinner und besonders auch an unsere beiden – in doppeltem Sinne ausgezeichneten – Zeichnerinnen Sabrina Schmatz / Iru (Preis für Herausragendes Artwork) und Katharina Netolitzky (Charly-Eiselt-Preis für die beste Publikation eines Newcomers)!
Sehr gefreut haben wir uns auch über die lobende Erwähnung für Kami Wallner und ihre Serie „Get Your Man“.
Die Laudationes zu den Gewinnern können hier nachgelesen werden: http://bit.ly/2qZHWuA

Auch ganz toll, dass der diesjährigen Kurt-Schalker- oder Lebensfenster-Preis an Katja Klengel / Leaf van Genova und ihren Blog www.blattonisch-diary.blogspot.de ging! Wir freuen uns sehr!

Danke an den ICOM und die Jurys!

Freitag, 12. Mai 2017

Genaueres zum Gratis-Comic-Tag im Freibeutershop

Zum morgigen Gratis-Comic-Tag haben eine schöne Aktion für euch!
Wenn ihr etwas für mindestens 10 Euro bestellt, könnt ihr euch auf unserer Freebie-Seite EIN Buch aussuchen und es in euren Warenkorb legen.
 
Unsere Aktion läuft nur am Samstag, von 0 bis 24 Uhr. Die Freebie-Seite wird heute Abend um Mitternacht freigeschaltet.